Alle Aktuellbeiträge

veröffentlicht am Freitag, 11.03.2016

suedostschweiz.ch


Esther Friedli in die Regierung

Am 24. April wählen Bürgerinnen und Bürger unseres Kantons das 7. Mitglied in die Regierung. Die SVP tritt neu mit Esther Friedli in die Wahl. Kaum ist bekannt geworden, dass die SVP eine Frau in den Wahlkampf schickt, erlaubt sich Regula Weik mit dem Titel „Frau allein genügt nicht“ einen grossen Bericht im St. Galler Tagblatt zu platzieren. So wie sie schreibt, könnte man meinen, dass die fünf aufgeführten Politikerinnen eine repräsentative Meinung bilden. Dass die FDP Frauen ihren Kandidaten unterstützen, ist selbstverständlich und dass die SP Frau Monika Simmler der SVP-Kandidatin die Stimme verweigert, ist auch klar.

Mit ihrem Studium in Politikwissenschaft und Staatsrecht ist Esther Friedli die ideale Besetzung für das Amt einer Regierungsrätin. Ebenfalls kommt noch die praktische Erfahrung als Mitarbeiterin im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement unter Bundesrätin Ruth Metzler und die sechs Jahre Erfahrung als Generalsekretärin im Bildungsdepartement unseres Kantons dazu. Mit der Zusatzausbildung im Bereich der Kommunikation können Regierung und die Mitarbeiter im zugewiesenen Departement nur profitieren.

Für den Kanton St. Gallen ist es ein Glücksfall, dass sich eine politisch erfahrene und gut vernetzte Frau für das Amt einer Regierungsrätin zur Verfügung stellt und darum verdient sie auch Ihre Stimme.

Bruno Stump
Eschenstrasse 13
9032 Engelburg

Alle Aktuellbeiträge